Torre del Oro

Stadtplan - Information - Ansichtsplan
Sehenswuerdigkeit in Andalusien Almuhaden



Maestranza in Sevilla - Stierkampfarena in SevillaMaestranza in Sevilla - Stierkampfarena in Sevilla

 stadtplan & Information Torre del Oro Sevilla map - information torre del oro of sevilla mapa - informacion de torre del oro de sevilla
 stadtplan & Information Torre del Oro Sevilla map - information torre del oro of sevilla mapa - informacion de torre del oro de sevilla
Torre del Oro (Goldturm)


Der Turm wurde im ersten Drittel des 13. Jahrhundert im Auftrag des Gouverneurs Abù l-Ulà als Schutzturm zur Hafeneinfahrt errichtet. Es wurde seinerzeit eine schwere Kette unter Wasser auf die andere Seite des Flusses Guadalquivir zum weniger bedeutenden Turm, Torre de la Fortaleza, geführt, um zu verhindern, das Schiffe die stromaufwärts fahren wollten, nicht in den Hafen von Sevilla gelangen konnten.



Im Mittelalter diente der Turm außerdem als Gefängnis; ferner als geheime Lagestätte für Edelmetalle, welche in regelmäßigen Abständen von der spanischen Silberflotte aus den Kolonien in Übersee herbeigeschifft wurden. Diese Begebenheit könnte eine Ursache für seine Namensgebung sein. Der Name des Turms, so wird angenommen, stammt von den Fliesen,die ihn bedeckten, die golden reflektierten wenn sie von der Sonne beschienen wurden, andere sind der Meinung, dass der Name des Turms auf die Schätze, die aus der "Neuen Welt" gebracht und hier versteckt wurden, zurückzuführen ist.



Heutzutage beherbergt die Torre del Oro ein Schifffahrtsmuseum mit Stichen, Seekarten, Modellen, alten nautischen Instrumenten sowie anderen historischen Dokumenten. .




Information

Paseo de Christobal Colon, Sevilla.
  95 422 24 19.
  Di-Fr 10:00-14:00; Sa-So 11:00-14:00.
  1€; Dienstag Freier Eintritt.






Torre del Oro in Sevilla, Stadplan Sevilla, Stadtplan Torre del Oro, Goldturm, Sehenswuerdigkeiten in Andalusien, Guadalquivir, Betis
© 2007 - 2011 domain-creation
Bluecounter Website Statistics Bluecounter Website Statistics